„Fragen über Fragen“ (Teil 1)

Mit Prof. Dr. Godehard Kayser, dem ehemaligen Vorsitzenden Richter des IX. Zivilsenats am BGH, diskutieren wir die „neue Ausrichtung “ der Vorsatzanfechtung. Vor allem die Insolvenzverwalter und die Instanzgerichte stehen ein wenig hilflos da, wenn es um die Auslegung einzelner Passagen in den jüngeren Entscheidungen des Senats geht. Die Kritiker eines ausufernden Anfechtungsrechts hingegen begrüßen den eingeschlagenen Weg. Wir wollen die neue Rechtsprechung eingehend beleuchten und diskutieren mit unserem Gast in einer Doppelfolge ihre Ursprünge. Dabei stellen wir fest, dass nicht alles daran neu ist und es künftig eine gute Idee sein könnte, auch die Judikative trotz des Gewaltenteilungsprinzips bei Änderungen der InsO anzuhören.

Mehr Infos hier: www.restruct.law

In dieser Folge erwähnte Urteile und Aufsätze:

BGH, Urt. v. 6.5.2021 – IX ZR 72/20 Link: https://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/list.py?Gericht=bgh&Art=en&sid=0053906c55b5a1480d10145a1a7b2826

BGH, Urt. v. 3.3.2022 – IX ZR 78/20 Link: https://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/list.py?Gericht=bgh&Art=en&sid=f3a6a16df1c155a76133f4ad25dbd132

Kayser, Godehard: „Konsequenzen des neuen Anfechtungsrechts für die Rechtsprechung des BGH – Viel Lärm um nichts?“, ZIP 2018, 1153 ff. Link: https://www.juris.de/perma?d=jzs-ZIP-2018-24-1153-01-A-01

Schoppmeyer, Heinrich: „Rechtssystematische Überlegungen zum Insolvenzanfechtungsrecht nach der Reform – 11 Thesen und eine Schlussfolgerung“

Teil 1: WM 2018, 301 ff. Link Teil 1: https://www.juris.de/perma?d=jzs-WM-2018-07-0301-1

Teil 2: WM 2018, 353 ff. Link Teil 2: https://www.juris.de/perma?d=jzs-WM-2018-08-0353-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert